Der alte Lehrer

An seinen Studenten stellte er
hohe Ansprüche, er verlangte viel,
war hart und streng (bei ihm bin ich auch ein-
mal durchgefallen, weil ich mich schlecht
vorbereitet hatte), jedoch: Er blieb
die ganzen Jahre immer gerecht
und hatte einfach Sinn für Humor,
man konnte ihm nicht böse sein.
Uns machte er das Leben schwer,
doch wenn er uns in die Enge trieb,
war sein Gewinn, dass niemand verlor!
Ich seh es ein: Es war ein spitzes Ziel –

 

So ein Mensch…
Die Auseinandersetzung mit Vorbildern Anthologie zum ‚Dritten Brüggener Literaturherbst‘ Vechta-Langförden, Oktober 2010